Beiträge

Wow, sind die schön!

„Wow, sind die schön!“, so Bernadette Németh über die neuen Bücher.

Németh war gemeinsam mit Silvia Hlavin im Verlag zu Besuch, um ihre neuen druckfrischen Bücher zu „begutachten“.
Leider war Andreas Tiefenbacher – welcher ebenfalls ein Autor einer der drei großartigen Roman Neuerscheinungen ist – verhindert.

Dieser Moment, wenn man sein eigenes Buch zum ersten Mal in den Händen hält…

 

 

Silvia Hlavin wollte den Moment, wenn man sein eigenes Buch zum ersten Mal aus der Plastikschutzfolie auspackt dann in aller Ruhe daheim zelebrieren, im Gegensatz zu Bernadette Németh, die ihre Freude und Rührung kaum verbergen konnte 😉

 

 

Mädelspower im Hause Verlag Wortreich 😉

 

Und das sind sie – die drei großartigen Neuerscheinungen:

Veranstaltungen

25.5. Hof Neuwildenstein – Lesung Andreas Tiefenbacher

Am Freitag, 25. Mai 2018 um 19 Uhr liest Andreas Tiefenbacher aus seinem Roman „Der Liebesdilettant“ bei Musik & Weinverkostung

„Hatte sie ihn nicht für lebensuntüchtig und unselbständig gehalten? Er wollte ihr beweisen, dass er das nicht war.“
Wenzel Wurm, Zivildiener beim Rettungsdienst im heimatlichen Salzkammergut, verbringt seine freie Zeit lieber mit ein paar Flaschen Bier und einem Stapel Büchern, als mit seiner sportlichen
Freundin Marion im Zelt oder gar unter freiem Himmel. Das Ende dieser Beziehung lässt sich irgendwann nicht mehr leugnen – weder aufgeschlitzte Pulsadern, oder Therapie, kontemplatives Wandern, noch ein gemeinsamer Griechenland-Urlaub retten Wenzel vor dieser Katastrophe. So beginnt er ein neues Singledasein in Wien. Verkauft mal Bücher bei Thalia, mal Noten bei Doblinger, sucht mal per Zeitungsannonce, mal im Internet Ersatz für Marion, schafft es aber nirgendwo und mit niemandem, Halt zu finden. Vielmehr stürzt er sich mit seiner Art, immer ein bisschen schwarz zu sehen, und Nähe zu suchen, aber Beziehungen auszuweichen, in ein endloses Scheitern, ohne jemals wirklich aufzuschlagen.